Rund 80 Kilometer westlich von Bonaire und 65 Kilometer nördlich des venezolanischen Festlandes liegt Curaçao, die grösste Insel der niederländischen Karibik. Sie ist rund 60 Kilometer lang und selten mehr als 11 Kilometer breit. Mit rund 170’000 Einwohnern ist sie eine der bevölkerungsreichsten der gesamten Karibik. Typisch für Curaçao ist die savannenähnliche Vegetation und die märchenhafte Altstadt von Willemstad. Vor mehr als 20 Jahren wurde die Unterwasserwelt rund um die Insel unter Naturschutz gestellt. Dies hat Curaçao und seine Nachbarinseln zu einem weltbekannten Tauchgebiet gemacht. Hier möchten wir Ihnen ein Highlight aus unserem Programm vorstellen, das Lions Dive & Beach Resort & Spa. Ein wahrhaftig wunderbares Resort, welches nicht nur beim Tauchen mit der angegliederten Tauchbasies von Ocean Encounters punktet, sondern auch sonst alle Annehmlichkeiten abdeckt.

Das Resort

Lions Dive and Beach ResortDas Lions Dive & Beach Resort Curaçao bietet Ihnen durch seine hervorragende Lage der perfekte Ausgangspunkt, um die am besten gehüteten Geheimnisse dieser Karibik Insel zu entdecken. Das 4* Hotel ist an einem idyllischen mit Palmen gesäumten Privatstrand gelegen und besticht mit einen herrlichen Blick auf das kristallklare Meer. Mit 4 Bars & Restaurants werden auch kulinarische Wünsche in vielerlei Hinsicht erfüllt. Speziell zu erwähnen gilt es die im November neu eröffnete Chill -Beach Bar & Grill am Ende des privat Strandes, ausgestattet mit Hängematten und Sitzmöglichkeiten sowie das Restaurant Hemingway. Beide Restaurants liegen direkt am Strand, perfekt für die ultimative Urlaub Atmosphäre. Hier kommt man durchaus mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt oder verliert sich in Gedanken mit dem weißen Sand zwischen den Zehen. Die 102 Zimmer, welche sich nur durch Lage und Aussicht unterscheiden, sind ausgestattet mit zwei Doppel- oder einem Kingsize-Bett. Dusche/WC, Ventilator, Klimaanlage, Kühlschrank, kostenloses Wifi und TV gehören zum Paket dazu. Jedes Zimmer bietet Sitzgelegenheiten auf dem Balkon oder der Terrasse. Es stehen auch Suiten, Apartments  und Penthouses zur Verfügung – wie üblich – je nach dicke des Portemonnaies.

Tauchen – Ocean Encounters

tau-curacao-lions-dive-tauchbootFür Taucher gibt es neben Weich- und Steinkorallen auch zahlreiche Schwämme, Anemonen, Gorgonien, Seepferdchen, Skorpionfische, Rochen, Barrakudas, Haie, Meeresschildkröten und Sepien zu beobachten. Auch liegen vor den Küsten der Insel einige Schiffwracks, die für Taucher einfach zugänglich sind. Curaçao ist von ausgedehnten Küstenriffen umgeben, die sowohl vom Boot als auch vom Strand aus betaucht werden können. Die meisten Tauchplätze befinden sich an der geschützten Südwestseite der Inseln. Die raue See lässt ein Betauchen der Ostküste nur sehr selten zu. Das PADI-5-Stern-IDC-Center Ocean Encounters ist dem Resort angegliedert und ist über ein paar Treppenstufen erreichbar. Dank ihrer modernen Basis, welche über Schulungs- und Trockenräumen, Spülbecken, Duschen, Tauchshop und ganze 5 Tauchboote verfügt, schlägt der Puls eines jeden Tauchers höher. Von den über 50 Spots um Curaçao werden gegen 30 regelmässig mit dem Boot betaucht. Die meisten davon erreicht man in 30 Minuten. Auf Anfrage werden auch Trips zum entlegenen Westpunt oder nach Klein Curaçao angeboten sowie Nachttauchgänge organisiert. Das Hausriff liegt etwa 100 Meter entfernt und ist dank des 24 – Stunden Non Limit Strandtauchen, welches Ocean Encounters anbietet, in fast jedem Logbuch der tauchenden Gäste zu finden. Aber auch individuelle Taucher sind hier richtig. So kann ein Mietwagen gebucht und die Tauchflaschen auf der Basis abgeholt werden. Ausgerüstet mit einer Strassenkarte inklusive gekennzeichneten Tauchplätzen steht dann ein „Shore Diving“ nichts mehr im Wege.

Was gibt’s zu tun, neben dem tauchen

tau-curacao-lions-dive-stadtDie historische Stadt Willemstad ist in nur 5 Minuten Fahrzeit zu erreichen. Die Innenstadt von Willemstad beherbergt viele historische Gebäude der niederländischen Kolonialarchitektur. Ihre vier Ortsteile stehen nahezu komplett unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes. Die beiden Stadtteile Punda und Otrobanda verbindet für Fussgänger und Radfahrer eine Ponton-Brücke, die für ein- und ausfahrende Schiffe aus dem Hafen mehrmals am Tag geöffnet wird. Willemstad hat mit Vororten rund 120.000 Einwohner, womit etwa 85% der Einwohner Curaçaos in Willemstad leben. Direkt neben dem Lions Dive & Beach Resort befindet sich das Seaquarium & die Dolphin Academy, sowie der bekannte Mambo Beach. Auch die sportlichen Gäste kommen voll auf ihre Kosten dank des 50 Meter Sport-Pool können sie ungestört „Längen ziehen“. Das Hotel bietet auch ein spezielles Schwimm-Programm an mit Trainingsplan etc. Auch im angrenzenden Fitnesscenter und Spa haben die Gäste des Lions Dive & Beach Resort zutritt. Es bietet alle gängigen Fitness Geräte an, und wurde erst Kürzlich renoviert. Im Santai Spa geniessen Sie verschiedene international bekannte, aber auch lokal entwickelte entspannende Behandlungen wie Massagen, Körper-und Gesichtsbehandlungen, Maniküre und Pediküre. Dank des 2013 eröffneten Beach Boulevard welches das Lions Dive & Beach Resort mit dem legendären Mambo Beach verbindet,  besteht nun auch die Möglichkeit nachmittags oder abends auf dem Boulevard zu flanieren, ausserhalb des Hotels ein Eis zu Essen oder auch das Eine oder Andere Souvenir zu besorgen.