Inmitten des Regenwaldes-Kaveve und seine Sagen

Die Luft ist frisch und die üppige Landschaft zeigt sich in ihrem sattesten grün. Der 22-jährige Anthon aus dem Dorf Kaveve und unser Guide John führen uns über einen steilen Pfad durch den Dschungel zu einem Wasserfall. Der Pfad ist glitschig, von Moos überwachsenen Steinen übersät und manchmal so schmal, dass wir nur einen Fuss hinter den anderen setzen können. Wir kommen an Betelnusspalmen und riesigen Pandanut-Bäumen vorbei, lernen Pflanzen und Früchte kennen, die zum Kochen, für Häuserwände, Gesichtsbemalung und als Schmuck bei Zeremonien verwendet werden. Einige Male müssen wir über Felsbrocken und Bambusstege balancieren um den reissenden Fluss zu überqueren.

Unterwegs erzählt uns John von einem halben Mann namens Nokondi: „Hier im Dorf gibt es einen halben Mann so gross wie ein Riese. Das ist Nokondi, mit halber Nase, halbem Mund, halber Brust und nur einem Bein.“
Obwohl er nur ein halber Mensch ist, kann er sehr hoch springen und hat eine enorme Muskelkraft. Seine Spuren sind überall ersichtlich und um sich durch den dichten Dschungel zu kämpfen, kann er sogar Felsbrocken zerschmettern. Mit welchem Körperteil er dies macht, soll hier aber verschwiegen bleiben…

Kaveve Wasserfall

Eine magische Welt-Asaro und die Simbu Kultur

In Asaro tauchen wir in die magische Welt der Tänze, Gesänge und Rituale ein. Es wird uns gezeigt wie aus natürlichen Materialien Bilum Taschen und Bambus Flöten hergestellt werden. Wir durften uns zudem im Pfeilenbogen-Schiessen üben, was einfacher aussieht als es tatsächlich ist.

Asaro Village

Vom Balz-zum Geistertanz-Simbu Clan, Mudmen & Ghost Dance

Vor den palmgedeckten Bambushütten werden uns Kampf- und Tanzszenen der Mudmens (Lehmmänner) und der Ghost Dancer nachgestellt. Gespenstergleich schleichen die Mudmen mit Lehmmasken auf dem Kopf die Besucher von allen Seiten an. Dies ist kein Mummenschanz für Touristen, sondern rituelle Selbstvergewisserung ihres Erbes. Stammeskriege entzünden sich bis heute aus Neid, Rachsucht oder Aberglaube und gehören noch immer allzu häufig zum Alltag in Papua-Neuguinea. Hier geht’s zum Video.

Asora-Village-1-Neuguinea-Manta-Reisen

Asora Village