Lage & Anreise

So weit südlich war Manta Reisen noch nie. Im tiefen Süden der Malediven –  im Gaafu-Alifu-Atoll – liegt Jumeirah Dhevanafushi. Und obwohl das Atoll relativ gross ist, gibt es nur wenige Resorts und es scheint alles noch sehr unberührt. Wer von der Schweiz anreist kommt am besten per Direktflug mit Edelweiss, gefolgt von einem 55-minütigen Inlandflug und 20 Minuten Bootsfahrt. Eine lange Anreise – aber bereits die Aussicht beim Landeanflug in Male, der Überflug über die Atolle sowie die Vorfreude bei der Anfahrt mit dem Speedboot sind es wert.

Judiths Highlight: Was gibt es schöneres, als bereits bei der Anfahrt zur Insel vom Boot aus Delfine beobachten zu können?

Das Resort

Grundsätzlich ist das rund 5-jährige Resort in zwei Teile aufgeteilt: Die Insel mit 37 Villen am Strand und 16 Water Villas, die nicht mit der Insel verbunden, sondern nur mit lokalem Boot (Dhoni) erreichbar sind. Ein 800 Meter langes Korallenriff trennt die «Ocean Pearls» von der Hauptinsel. Während Strandliebhaber mit den Villen am wunderschönen Sandstrand Malediven-Feeling pur geniessen,  garantieren die Wasservillen Robinson Crusoe Feeling pur. Alle Zimmer verfügen über einen Butler-Service.

Judiths Highlight: Das Resort überzeugt an Land sowie über Wasser mit grosszügigen Unterkünften mit allem nötigen Komfort. Grosszügig sind nicht nur die Räume, Jumeirah bietet wohl auch die grössten Betten der Malediven… :) Einfach zum Wohlfühlen!

Kulinarik

Jumeirah bietet 3 Restaurants und eine Bar an. Genießen Sie außergewöhnliche Küchenkreationen wie Meeresfrüchte oder typisch maledivische Gerichte, begleitet von einem edlen Tropfen Wein. Passend werden Ihnen die Speisen im Restaurant Mumayaz an einem Tisch serviert, der in den Sand gebaut wurde, im Azara an einem Tisch direkt am Meer oder im Johara mit herrlichem Panoramablick.

Mumayaz: Genießen Sie in diesem Strandrestaurant Haute Cuisine unter den Sternen und vor der atemberaubenden Kulisse des Indischen Ozeans. Der feine weiße Sand unter Ihren Füßen und der klare Nachthimmel über Ihnen bilden den perfekten Rahmen für ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis.

Azara: Das Azara serviert direkt am Meer internationale Küche vor der atemberaubenden Kulisse der maledivischen Landschaft. In diesem Restaurant können Sie den ganzen Tag die unwiderstehlichsten Köstlichkeiten genießen.

Johara: Hier werden Sie sich wie im Paradies fühlen. Mit Meeresfrüchten und zeitgemäßer mediterraner Küche ist das Johara der erklärte Treffpunkt für alle Gourmets. Und über all diesen herrlichen Genüssen kann es passieren, dass Sie die Zeit vergessen.

Judiths Highlight: Nebst den tollen Restaurants bietet Jumeirah Dhevanafushi auch ein Picknick auf einer einsamen Insel an. Ein Must-Do für alle Honeymooner!

Wellness

Der «Talise-Spa» ist auf Stelzen in die Lagune gebaut, mit Blick auf den Ozean, und überzeugt mit 4 grosszügigen Behandlungsräumen und einer komfortablen Ruhezone für Entspannung in trauter Zweisamkeit. Für die Behandlungen werden ausschliesslich pflanzliche Produkte verwendet. Die Therapeuten kümmern sich individuell um Ihre Bedürfnisse. Abgerundet wird das Angebot mit Yoga- und Fitness-Lektionen.

Judiths Highlight: Eine Massage mit atemberaubendem Blick auf den azurblauen Ozean. Maledivenfeeling pur!

Schnorcheln & Tauchen

Das Hausriff liegt rund um die Hauptinsel und ist über 2 Einstiege vom Strand aus erreichbar. Zusätzlich ist das Hausriff der Water Villa-Insel direkt von den Villen aus zugänglich. Es werden zudem regelmässig kostenpflichtige Schnorchelausflüge zu nahegelegenen Riffen organisiert.

Taucher profitieren beim Tauchen auf Jumeirah Dhevanafushi von rund 40 Tauchplätzen, die alle zwischen 10 und 60 Minuten per Dhoni zu erreichen sind. Das Tauchrevier verfügt über einen guten Bestand an Hartkorallen, ist aber nicht unbedingt bekannt für seine farbenprächtigen Riffe. Dafür stehen bei den Strömungstauchgängen in den zahlreichen Kanälen Grossfischbegegnungen auf dem Programm. Zusammen mit den Thilas im Innern des Atolls mit meist weniger Strömung ist dieses Gebiet für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet.

Judiths Highlight: Die Tauchplätze rund um Jumeirah Dhevanafushi sind noch ziemlich unberührt, es treffen sich nur selten mehrere Boote an einem Tauchplatz. Also kein Massentauchen, sondern einsame Riffe und entspannte Tauchplätze mit viel Freiraum!

Fazit

Ein Resort für Ruhesuchende, Romantiker, Paare, Honeymooner, Geniesser und Wellness-Fans. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Im folgenden Video über die Insel erhalten Sie einen tollen Überblick über das Resort.

Jumeirah Dhevanafushi bei Manta Reisen buchen…