Manta Reisen BlogPersönliche Eindrücke versus Fakten

Dieser Blog steht für persönliche Eindrücke, Tipps und Geschichten hinter den schönen Strandkulissen, denn die Fakten gibts im Reisekatalog.
Mit traumhaften Bildern zum Gluschtig-Machen und Fernwehfrönen. Blogger sind Mitarbeitende von Manta Reisen, aber auch externe Autoren kommen zu Wort. Hier findet sich eine bunte Mischung: Authentische Reisetipps und kritische Einblicke haben genauso Platz wie Kommentare von den Leserinnen und Lesern. Noch mehr Reise-Ideen, noch mehr Tauch-Spots, noch mehr Manta Reisen.


WeltweitStrand & mehr

SeychellenStrand & mehr

Mein Seychellentraum

Es gibt sie überall auf den Seychelleninseln, die paradiesischen Strände, wie wir sie aus der Werbung kennen – mit dem weissen Sand, den grünen Palmen, den grauschwarzen Granitfelsen und dem glasklaren, türkisblauen Wasser. Sie sehen auch in echt genauso schön aus – Photoshop ist dafür gar nicht nötig. Und doch wollen wir für unsere Seychellenferien noch mehr und gehen darum wandern.

Mehr erfahren... 0 Comments
MaledivenStrand & mehrVerantwortung

Soneva – Pioniere in Sachen Nachhaltigkeit

Die «Soneva»-Resorts gehören zu den Pionieren, wenn es um Nachhaltigkeit im Tourismus auf den Malediven geht und arbeiten seit dem Beginn ihres über 20-jährigen Bestehens konsequent an der Umsetzung und Neugestaltung vielfältigster Konzepte und Programme. Vieles ist für die Gäste der beiden Resorts direkt spür- und sichtbar, aber auch im Hintergrund laufen viele Projekte, von denen die Umwelt und die lokale Bevölkerung stark profitieren.

Mehr erfahren... 0 Comments

TauchenTauchen

PhilippinenTauchen

Inselhüpfen durch die Visayas

Es gibt Taucher, die sich nicht so richtig festlegen möchten und gerne den Fünfer und das Weggli haben möchten: farbenprächtige, intakte Korallen, sauberes Wasser, spannende Unterwassertopografie aber auch skurrile Makroraritäten im schwarzen Vulkansand. Am liebsten dazu noch menschenleere Puderzuckerstrände, leckeres Essen und spannende Ausflugsmöglichkeiten. Tönt nach einer schier unlösbaren Aufgabe? Ist es nicht! Das Zauberwort heisst Inselhüpfen mitten im Herzen des Inselstaates Philippinen.

Mehr erfahren... 0 Comments
TauchenIndonesien

Wakatobi – ein Sehnsuchtsort für Taucher

Im Jahr 1996 öffnete das Wakatobi Dive Resort auf der Insel Onemobaa seine Türen. Vorher hat der Gründer – Lorenz Mäder – lange nach dem perfekten Ort für sein Resort gesucht. Schon bevor die Bauarbeiten begannen, hat er mit den Fischern und Dorfbewohnern rund um das Resort Pachtverträge über Riffabschnitte abgeschlossen, an welchen nicht gefischt werden durfte. Damit hat er den Grundstein zum heutigen Wakatobi-Nationalpark gelegt. Mit über 20 Kilometern an geschützten Riffen ist es eine der grössten, privat finanzierten Schutzzonen. Dies zeigt sich unter anderem am farbenprächtigen, gesunden Riff und am grossen, vielseitigen Fischbestand.

Mehr erfahren... 0 Comments
ThailandTauchen

Good News aus Thailand

In den vergangenen 20 Jahren hat der Tourismus in Thailand massiv zugenommen und damit einhergehend auch die negativen Folgen wie Überentwicklung und Verschmutzung durch Plastik mit extremen Auswirkungen auf das Meer. Die Thailändische Regierung zog zum Glück vor einigen Jahren die Reissleine und ging sogar so weit, dass sie einzelne Inseln ganz für den Tourismus geschlossen hat. Auch sonst wurden viele neue Regelungen eingeführt: strikte Fangquoten, Beschränkung von Tagestouristen und Tauchgenehmigungen sowie Verbot von Einweg-Geschirr.

Mehr erfahren... 0 Comments
TauchenIndonesien

Wakatobi Dive Resort

Seit ich 2002 Tauchen gelernt habe und der Manta-Katalog meine Lieblingslektüre wurde, habe ich von einem Aufenthalt im Wakatobi Resort geträumt. Die schöne Lage direkt am weissen Sandstrand am Meer, die intakten Riffe, die schönen Bilder mit Schildkröten und das klare, warme Wasser haben mich wie magisch angezogen. Besonders hat es mir der Tauchplatz «Blade» angetan. Und doch dauerte es 16 Jahre bis mein Traum endlich in Erfüllung gegangen ist.

Mehr erfahren... 0 Comments

Persönliche Reiseberichte

ReiseberichtLa Réunion

Abwechslung pur auf La Réunion

Wenn mir jemand vor meiner Studienreise auf La Réunion gesagt hätte, dass ich mit so viel Begeisterung für die Insel zurückkehre, hätte ich dies wohl nicht geglaubt. Die Insel ist ein wahrer Traum für Naturliebhaber und Aktive. Es gibt so viele Dinge, die man unternehmen und sehen kann und die Menschen sind freundlich, hilfsbereit und ein tolles Beispiel dafür, dass verschiedenste Kulturen und Religionen in Einklang miteinander leben können. Leider haben wir auf unserer Studienreise nur fünf Tage Zeit. Doch schon nach zwei Tagen sage ich zu mir: Das nächste Mal komme ich für Ferien auf diese Insel und ganz sicher für zehn Tage oder mehr.

Mehr erfahren... 0 Comments
TauchenReiseberichtGalapagos (Ecuador)

Galapagos – Tauchen mit den Grossen

Verzauberte Inseln – so lautete der ursprüngliche Name, welcher die spanischen Seefahrer den Galapagos Inseln gaben. Verzaubert deshalb, da niemand so weit draussen überhaupt noch Land vermutete und es durch die starken Strömungen schien, als würden die Inseln ihre Position ändern. Auch heute verzaubern Flora und Fauna die Besucher und die Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Etwa 97 % der Fläche der Eilande und 99 % der sie umgebenden Gewässer stehen dadurch unter strengem Naturschutz.

Mehr erfahren... 0 Comments